Hund gegen Zecken schützen

Zeckenzeit – Wie schütze ich meinen Hund vor Zecken?

Mit dem Frühling beginnt auch die Zeckenzeit. Unser Hund ist leider sehr anfällig für Zecken, so dass wir trotz Zeckenschutzmittel jedes Jahr die eine oder andere Zecke im Fell des Hundes entdecken. Die Gefahr einer Krankheitsübertragung ist gerade in Brandenburg relativ hoch, so dass wir versuchen, unseren Hund so gut wie möglich vor Zecken zu schützen.

Zeckenschutzmittel für Hunde

Es gibt unterschiedliche Zeckenschutzmittel, die in der Anwendung alle sehr ähnlich sind. Im Versandhandel kann man bei Amazon  Frontline Spot on kaufen, das wahrscheinlich meist genutzte Zeckenschutzmittel für Hunde. Wir haben seit einiger Zeit ein Produkt vom Tierarzt, das aber wie erwähnt genau so angewendet wird wie Frontline. Alle vier Wochen wird dem Hund eine Ampulle des Zeckenschutzmittels in den Nacken geträufelt. In den ersten 24 Stunden nach der Behandlung darf der Hund nicht baden, danach ist er für vier Wochen vor Zecken und anderem Ungeziefer geschützt.

Gegen Borreliose, die Krankheit, die von zecken übertragen wird,   kann man Hunde beim Tierarzt  übrigens auch impfen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>