Hundeauslaufgebiet Schlachtensee inkl. Badestelle

Hundeauslauf: Der Schlachtensee im Berliner Forst gehört zu den beliebtesten Hundeauslaufgebieten der Stadt. Der Schlachtensee kann einmal komplett umrundet werden, wobei auf der einen Seite des Sees Leinenpflicht herrscht, auf der anderen Seite hingegen dürfen Hunde nach Herzenslust tollen und toben. Der Hundefreilauf beginnt direkt hinter dem beliebten Café am Schlachtensee und ist bei einer Umrundung nicht zu verfehlen. Er ist nicht eingezäunt, sondern zieht sich entlang des Uferbereichs. Der Zugang zum Wasser ist überall flach, so dass auch schwimmen und planschen für Mensch und Tier möglich ist. Die Wasserqualität des Schlachtensees ist meist hervorragend.

Umgebung/Park: Zu jeder Jahreszeit sind hier viele Hunde und Spaziergänger unterwegs. Die Leinenpflicht auf der einen Seite des Sees sollte jedoch unbedingt beachtet werden, da sich dort ein Naturschutzgebiet mit Brutplätzen befindet.

Anfahrt: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Schlachtensee per S-Bahn zu erreichen, direkt über den S-Bahnhof Schlachtensee der Linie S1.

Fazit: Das Hundefreilaufgebiet am Schlachtensee im Berliner Forst gehört definitiv zu den schönsten Hundeauslaufgebieten in Berlin.

Kurzbewertung:

  • Größe: *****
  • Ausstattung: ****
  • Sauberkeit: ***

2 commenti su “Hundeauslaufgebiet Schlachtensee inkl. Badestelle

  1. Pingback: Was mache ich durch dem Hund bei dieser Sommerhitze? | tier

  2. Verbote sind keine Allzweckwaffe, wir leben in Berlin, einer Großstadt, wer da sagt: Flüchtlinge ja aber nicht bei uns, Neubauwohnungen ja, aber nicht bei uns, Hunde ja, aber nicht am Schlachtensee ist aus klein kleckersdorf und will nicht verstehen, dass Millionen menschen nur zusamenleben, wenn sie auf einander Rücksicht nehmen, eigene Vorlieben zurückstecken, das gilt sowohl für hundebesitzer als für hundegegner – zusammenleben ist sinnvoll, nicht eigene Vorteile überbetonen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>