Das Tempelhofer Feld – Drei Hundeauslaufplätze in einem Park

Hundefreilauf: Auf dem Tempelhofer Feld, dem ehemaligen Flughafen Tempelhof, findet man drei eingezäunte Hundeauslaufgebiete. Eines befindet sich nahe dem Eingang S-Bhf Tempelhof und die anderen beiden in nördlicher Richtung in Neukölln. Vom Aufbau her sind alle drei Hundeausläufe gleich geschnitten. Sie sind relativ weiträumig und bestehen aus einer großen Wiese und einigen Sitzgelegenheiten, so wie Mülleimern. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es zwar nicht, aber dafür sind alle Hundeausläufe auf dem Tempelhofer Feld fast immer gut besucht. Große und kleine Hunde tollen ohne Leine und finden somit genügend Beschäftigung. Aufgrund der Weitläufigkeit der Ausläufe findet man auch immer eine ruhige Stelle, an der man mit Spielzeugen spielen oder trainieren kann. Die Wiesen sind  gepflegt und sauber. Wasser muss jedoch selbst mitgebracht werden, da es keine Wasserstellen gibt.

Umgebung/Park: Neben den drei Hundeauslaufplätzen eignet sich das Tempelhofer Feld auch ideal für lange Spaziergänge vor der einmaligen Kulisse des ersten Verkehrsflughafens der Welt. Der Hund muss an der Leine geführt werden, hat aber dennoch viel zu entdecken. Ein Biergarten und Toiletten für die zweibeinigen Besucher, sowie Liegewiesen und Grillplätze laden zum verweilen ein. Geöffnet hat das Tempelhofer Feld täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Der Eintritt ist frei.

Anfahrt: Das Tempelhofer Feld besitzt mehrere Eingänge. Einer davon befindet sich am S-Bahnhof Tempelhof und ist über die S41/S42 und die U6 erreichbar. Die nördlichen Eingänge erreicht man am Besten die Busstation Friedhöfe Columbiadamm der Linie 104 oder zu Fuß vom U-Bhf. Boddinstraße.

Fazit: Drei saubere Hundeausläufe mit relativ viel Freiraum und immer vielen Spielkameraden für Hunde jeder Größe.

Kurzbewertung:

  • Größe: ***
  • Ausstattung: **
  • Sauberkeit: ****

 

2 commenti su “Das Tempelhofer Feld – Drei Hundeauslaufplätze in einem Park

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>